>> Veranstaltungsort

>> Ort: Nordakademie

Start: Donnerstag, 14. September 2017 - 17:30 Uhr
Ende: Donnerstag, 14. September 2017 - 20:00 Uhr
Regionalgruppe Nord

6. FEA Fachveranstaltung der Region Nord

am 14. September 2017 um 17.30 Uhr 

Kooperationspartner der Veranstaltung: NORDAKADEMIE – Hochschule der Wirtschaft

Sehr geehrte Damen und Herren, 

hiermit laden wir Sie herzlich zur Fachveranstaltung der Region Nord des Berufsverbands Financial Experts Association e.V. am Donnerstag, 14. September 2017 um 17.30 Uhr, im Hause der NORDAKADEMIE, Von-der-Smissen-Straße 9, 22767 Hamburg, zum Thema 
„Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats bei der Beschlussfassung über zustimmungspflichtige Geschäfte“
ein. Nähere Informationen zum Ablauf und zum Programm entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Agenda. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zu unserer Veranstaltung per Email an geschaeftsstelle@financialexperts.eu .

Wir bedanken uns recht herzlich bei der NORDAKADEMIE für die großzügige Unterstützung und die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten.

Herzliche Grüße,

Ihre Andrea Bilitewski
Ihr Marcus Bysikiewicz

 

Agenda

ab 17:30 Uhr
Eintreffen und Kennenlernen der Teilnehmer 
Veranstaltungsort: NORDAKADEMIE
Van-der-Smissen-Straße 9, 22767 Hamburg („Docklands“)

18:00 Uhr
Begrüßung durch unseren Gastgeber  Prof. Dr. Nick Gehrke, Dipl.-Kfm., Steuerberater, Certified Information Systems Auditor (CISA)

18:15 Uhr
Begrüßung und Kurzvorstellung FEA sowie Ablauf der Veranstaltung
Andrea Bilitewski, Partnerin M&A Tax, Deloitte GmbH, FEA Regionalvorstand Nord, Aufsichtsrätin

18:30 Uhr
Vergabe von Beratungsaufträgen an den Abschlussprüfer Dr. Mirja Steinkamp, WP/StB, Vorsitzende des Prüfungsausschusses der Basler AG

19:00 Uhr
Beschlussfassung über Unternehmenstransaktionen und „business judgement rule“ Dr. Marius Berenbrok, Partner Freshfields Bruckhaus Deringer

19.00 Uhr
Podiumsdiskussion
Leitung: Prof. Dr. Thorsten Grenz, Präsident Financial Experts Association e.V., Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Drägerwerk AG & Co. KGaA
Teilnehmer: Prof. Dr. Peer Witten, Aufsichtsrat OTTO AG
Jens Schumann, Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der LOTTO24 AG
Dr. Arno Probst, Partner Deloitte GmbH, Sprecher des Fachbeirats der „Aufsichtsräte   Mittelstand in Deutschland (ArMiD) e.V.“; bis Mai 2017 Vorsitzender des Arbeitskreises „Corporate Gouvernance & Gesellschaftsrecht“ beim IDW Dr. Marius Berenbrok, Partner Freshfields Bruchhaus Deringer

19:30 Uhr
Schlussworte und Ausblick: 
Prof. Dr. Marcus Bysikiewicz, Professor für Finance und Accounting an der Euro-FH, Aufsichtsrat

anschließend
Get-together und Imbiss


Ihr Weg zu uns:

NORDAKADEMIE Graduate School

Anfahrtsbeschreibung

Die NORDAKADEMIE Graduate School befindet sich in der 5. Etage des Dockland-Gebäudes, Van der Smissen Str. 9, 22767 Hamburg.

Der Zugang zur Graduate School ist über das Erdgeschoss möglich, indem Sie bei „NORDAKADEMIE“ klingeln. In die fünfte Etage gelangen Sie mit einem der beiden Schrägaufzüge oder Sie benutzen die Außentreppen, die allerdings bei Feuchtigkeit sehr rutschig sind.
Wie kommen Sie zum Dockland?
Wir empfehlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da wir Ihnen auf dem Gelände des Dockland keine Parkplätze bieten können. Öffentliche Parkplätze sind in der Gegend nur begrenzt vorhanden. 
Eine Ausnahme bilden die direkt neben dem Dockland gelegenen Parkplätze des „Hamburg Cruise Center Altona“. Diese stehen jedoch nur dann zur Verfügung, wenn sich keine Kreuzfahrtschiffe an diesem Terminal befinden. Wann dies der Fall ist, können Sie unter http://www.hamburgcruisecenter.eu/de/segelliste feststellen. Die Gebühren betragen pro angefangene Stunde 2,50 €, für den gesamten Tag 15 €. 

ÖPNV-Anbindung

Das Dockland ist direkt erreichbar: 

  • über den Bahnhof Altona, von dort mit der Buslinie 111 zum Fährterminal Altona (ca. 11 Minuten; siehe roter Kreis in nachfolgender Abbildung)

oder 

  • über den Hauptbahnhof, mit S1 (Wedel) oder U3 (Schlump, Barmbek) bis Landungsbrücken, weiter ab Brücke 3 mit der Fähre 62 bis zum Fischereihafen/Dockland (ca. 20 Minuten; siehe blaue Linien)
  • Der Fußweg vom Bahnhof Altona oder der S-Bahnstation „Königstraße“ (S1, S3) beträgt ca. 12 bis 15 Minuten (Karte 2).