Vorstand

...

Prof. Dr. Thorsten Grenz

ist ein langjährig erfahrener Manager, der mehrfach wertorientierte Strategien erfolgreich umgesetzt und als Aufsichtsrat aktiv begleitet hat. Grenz ist Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Drägerwerk AG & Co. KGaA, Geschäftsführender Gesellschafter einer Beteiligungsgesellschaft und Beirat bei G|Predictive, einem Unternehmen, das auf vollautomatisierte Vertriebssteuerung spezialisiert ist. Grenz lehrt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und ist Wirtschaftsbeirat und Fellow at Large am Institut für Weltwirtschaft. Seine berufliche Karriere startete Grenz bei McKinsey, er war Geschäftsführer bei Hapag Lloyd, CEO der mobilcom AG, CFO bei Hero, Operating Partner beim Private-Equity-Investor 3i sowie bis 2012 CEO der Veolia Umweltservice und Chairman aller Sparten des Veolia-Konzerns für Deutschland.


...

Prof. Dr. Nick Gehrke 

hat eine Professur für Wirtschaftsinformatik an der Nordakademie – Private University of Applied Sciences – Hochschule der Wirtschaft in Elmshorn. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität Göttingen tätig, anschließend 5-jährige Tätigkeit in der prüfungsnahen Beratung bei der PricewaterhouseCoopers AG in Hamburg. Dort legte er das Steuerberaterexamen ab und qualifizierte sich zum Certified Information System Auditor (CISA). Er ist Mitglied der Gesellschaft für Informatik, der Information Systems Audit and Control Association (ISACA), der Steuerberaterkammer Schleswig-Holstein, des Berufsverbandes für Aufsichtsgremien Financial Experts Association e.V. und des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB). Weiterhin ist er im Aufsichtsrat der Hafengesellschaft Helgoland.


Dr. Frank M. Hülsberg 

ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Nach dem Abschluss als Diplom-Ökonom begann er 1991 bei Arthur Andersen in Köln. 1995-1997 war er als Abteilungsleiter M&A in der Melitta Holding tätig. 1997 kehrte er zu Andersen zurück, wo er bis zu seinem Wechsel zu Deloitte im Jahre 2001 tätig war. 2008 übernahm Frank M. Hülsberg die Leitung des Bereichs Forensic bei KPMG und später dann die Leitung des Gesamtbereichs Risk & Compliance. Seit 2014 ist er als Senior Partner bei Warth & Klein Grant Thornton für den Bereich Governance, Risk & Compliance verantwortlich. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in der Beratung von Aufsichtsräten und Vorständen zu deren Sorgfaltspflichten, aktienrechtlichen Sonderuntersuchungen, in der Prävention und Aufdeckung von Wirtschaftskriminalität, Compliance Management-Systemen, Internen Kontrollsystemen und Risikomanagement-Systemen. Frank Hülsberg ist in zahlreichen Gremien zu diesen Themen vertreten, u. a. im Arbeitskreis „Externe und Interne Überwachung der Unternehmung“ der Schmalenbach-Gesellschaft und als Vorstand des Verbands für Sicherheit in der Wirtschaft NW e.V.


Prof. Dr. Peter Ruhwedel 

ist Wissenschaftlicher Leiter des KCU KompetenzCentrum für Unternehmensführung & Corporate Governance und Professor für Strategisches Management und Organisation an der FOM Hochschule in Duisburg. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich Corporate Governance. Insbesondere beschäftigt er sich mit Fragen der Zusammensetzung und Tätigkeit von Aufsichtsräten.  Vor seiner Berufung an die FOM Hochschule im Jahr 2011 war er über zehn Jahre als Unternehmensberater tätig, zuletzt als Partner einer international führenden Managementberatung. 
Neben seiner Tätigkeit als Hochschullehrer ist Peter Ruhwedel Gründer und Gesellschafter des DIEP - Deutsches Institut für Effizienzprüfung GmbH – der ersten Beratungsgesellschaft in Deutschland, die ausschließlich Effizienzprüfungen von Aufsichtsorganen durchführt – sowie Mitglied im Aufsichtsorgan-Rating der GBB Rating Gesellschaft für Bonitätsbeurteilung mbH im Prüfungsverband deutscher Banken.


...

Egbert Vissing 

ist Diplom-Kaufmann und als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater seit vielen Jahren für mittelständische Unternehmen tätig. Er betreut als Partner der überregionalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft JANTZEN Vissing Sackmann & PARTNER Mandanten verschiedener Rechtsformen und Branchen auf den Gebieten der Wirtschaftsprüfung (Einzel- und Konzernabschlüsse), des nationalen und internationalen Steuerrechts sowie bei betriebswirtschaftlichen Fragen.


Tobias M. Weitzel 

ist Diplom-Fachjournalist für Politik und Wirtschaft. Er hat die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft absolviert und an der Universität zu Köln Volkswirtschaftslehre studiert. Als Journalist hat er für Tageszeitungen, Magazine und Radiosender sowie in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit internationaler Konzerne gearbeitet. Seit der Gründung der BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH 1998 ist er dort Spezialist für komplexe Transformationssituationen. Seit 1999 ist Tobias Weitzel Geschäftsführer, seit 2010 alleiniger Gesellschafter des Unternehmens, das seine nationalen und internationalen Kunden in Fragen von Public und Investor Relations berät.


Prof. Dr. Simone Zeuchner 

ist gelernte Bankkauffrau und hat in Deutschland Wirtschaftswissenschaft und in Frankreich Europäisches Management studiert. Zunächst war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung und im Wissenschaftszentrum NRW tätig. Danach sammelte sie über zwanzig Jahre operative Berufserfahrung, davon fünfzehn Jahre in Leitungsfunktionen internationaler Konzerne. Vom großen, familiengeführten Mittelstand über MDAX Unternehmen bis hin zum DAX30 Konzern hat sie schwerpunktmäßig die Themen Strategie, Change Management, Post Merger Integrationen, alle Facetten der Unternehmensfinanzierung, Restrukturierungsprojekte und Corporate Governance bearbeitet, bevor sie sich auf die Aufsichts- und Beiratstätigkeit spezialisiert hat. Simone Zeuchner ist heute Professorin für Wirtschaftswissenschaften und Organisation an der Hochschule Esslingen, und hat selbst mehrere Aufsichts- und Stiftungsratsmandate inne. Unter anderem ist sie Aufsichtsratsvorsitzende der Seeburger AG. In professionellen Seminaren bereitet sie zukünftige Aufsichtsräte auf die erstmalige Mandatsübernahme in Gremien vor.