Deutsche Bank: „Bonus-König“ in Haft

Christian Bittar, ehemals Trader der Deutschen Bank, hat sich vor einem britischen Gericht seine Beteiligung an der Manipulation des Leitzinses LIBOR gestanden und sitzt in Haft. Bittar erhielt 2008 den mit 80 Mio.€ höchsten jemals von der Deutschen Bank gezahlten Bonus. Ermittlungen der US-Justiz ergaben, dass Bittar in den Jahren 2003 bis 2010 derjenige Händler war, der der Deutschen Bank den höchsten Gewinn „verdiente“. Nach Aufdeckung der Manipulation trennte sich die Bank im Jahre 2011 von dem Betrüger; die Bank zahlte im Zusammenhang mit der Manipulation Bußen in Höhe von 2,5 Mrd. USD.

(Umfangreiche Berichterstattung bei Bloomberg, in Deutsch im manager magazin)

Lesen Sie den ganzen Artikel unter: >> bloomberg
Lesen Sie den ganzen Artikel unter: >> manager-magazin

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

MACIE EU Taxonomie Report 2023

Das Marburg Centre for Institutional Economics (MACIE) hat kürzlich einen Report zum Stand der Umsetzung der EU-Taxonomie in den EURO STOXX 50 Firmen veröffentlicht. Die

Das Fachmagazin „Der Aufsichtsrat“ ist im Rahmen der Recherche-Datenbank Owlit für alle FEA Mitglieder kostenlos online zugänglich!

Neue Vorteile für FEA-Mitglieder im Einzelnen: