FEA-Deloitte-Webinar: Das „S“ in ESG * ESG – Lieferkettengesetz und mehr * am 13. April 2021 von 16:00 bis 17:30 Uhr

Vordenker-Reihe für Prüfungsausschüsse
Die neuen Herausforderungen gemeinsam meistern

Aktuell sind einige wesentliche regulatorische Neuerungen vom Gesetzgeber auf den Weg gebracht: mit dem Entwurf des FISG (Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz) sind Veränderungen vorgesehen, die sich in vieler Hinsicht auf die Arbeit von Aufsichtsräten und insbesondere Prüfungsausschüssen kapitalmarktorientierter Unternehmen auswirken. Dazu kommen Neuregelungen im ESG-Bereich, z.B. mit dem Entwurf des Lieferkettengesetzes, und vieles mehr. Risikomanagementsysteme, interne Kontrollsysteme und auch Compliance stehen dabei im Vordergrund, an das Kompetenzprofil des Prüfungsausschusses werden ebenfalls zusätzliche Anforderungen gestellt. Auch nehmen die Ansprüche an die nicht-finanzielle Berichterstattung und deren Prüfung zu.

In unserer Vordenker-Reihe möchten wir mit Mitgliedern von Prüfungsausschüssen und Finanzexperten einige der wesentlichen Neuerungen und die möglichen Reaktionen darauf diskutieren. Den Auftakt bildet am

13. April 2021 von 16:00 bis 17:30 Uhr

der Webtalk zum Thema „ESG – Lieferkettengesetz und mehr“,

zu dem wir Sie herzlich einladen.

Der Webtalk findet statt u.a. mit folgenden Gästen:

  • Uwe Bergmann, Director Sustainability
    Management bei der Henkel AG & Co. KGaA
  • Ingo Speich, Head of Sustainability &
    Corporate Governance bei Deka Investment
  • Franziska Lauer, Expertin für Lieferketten, Save the Children.

Die Moderation erfolgt durch:

  • Daniela Mattheus, Präsidentin der Financial Experts Association e.V. und
  • Dr. Arno Probst, Partner, Deloitte Center für Corporate Governance

Anmeldung:

Die Einladung richtet sich ausschließlich an FEA-Mitglieder, Mitglieder in Prüfungsausschüssen und andere Mandatsträger.
Für Auskünfte steht Ihnen Susanne Hellbusch, Tel: +49 40 32080 4822 oder E-Mail: shellbusch@deloitte.de, gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter diesem Link.

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie per separater E-Mail eine Anmeldebestätigung mit dem Zoom-Zugangslink an die von Ihnen bei der Anmeldung übermittelte E-Mail-Adresse.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bitte merken Sie sich auch gerne die weiteren Termine vor:

Dienstag, 22. Juni 2021 von 16:00-17:30 Uhr * Chance: Risikomanagement 2.0 Was sollte sich nach dem FISG ändern?

Dienstag, 28. September 2021 von 16:00-17:30 Uhr * Fraud & Fraud Prevention Hinweisgeber brauchen Hinweisnehmer

Dienstag, 23. November 2021 von 16:00-17:30 Uhr * Maschinenraum IKS (Internes Kontrollsystem) Wie verändert Digitalisierung die Finanzfunktion?

 

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und gute Gespräche.

Herzliche Grüße,

Ihre

Daniela Mattheus

Präsidentin

Financial Experts Association

und

Dr. Arno Probst

Partner

Deloitte Center für Corporate Governance

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

Diskussion zum Referenentwurf CSRD

Das BMJ hat am 22.03.2024 den lange erwarteten #Referentenentwurf (RefE) eines Gesetzes zur Umsetzung der #EU-Richtlinie hinsichtlich der Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (#CSRD) veröffentlicht. 🔎Der RefE sieht vor, die

»Empirische Befunde zum Einfluss von CSRD und CSDDD«

Im Juni 2023 hatten Prof. Dr. Patrick Velte und Christoph Wehrhahn vom Institut für Management, Accounting & Finance der Leuphana Universität Lüneburg, ihr Forschungsprojekt auf dem FEA-Governance Summit präsentiert.

Steht die CSDDD vor dem „AUS“?

Die Europäische Lieferketten-Richtlinie (CSDDD) hat wohl kaum noch Chancen, vor den Neuwahlen zum Europäischen Parlament verabschiedet zu werden. Die Zeit wird knapp, nachdem nicht nur,

Das Fachmagazin „Der Aufsichtsrat“ ist im Rahmen der Recherche-Datenbank Owlit für alle FEA Mitglieder kostenlos online zugänglich!

Neue Vorteile für FEA-Mitglieder im Einzelnen: