Öffentliche Unternehmen sollen krisenfester werden – Handelsblatt Artikel zum D-Public Corporate Governance Musterkodex mit FEA-Mitglied Prof. Dr. Ulf Papenfuß

Am 14. März 2022 hat die hochkarätige Expertenkommission D-PCGM die überarbeitete 3. Fassung des Deutschen Public Corporate Governance-Musterkodex veröffentlicht und lädt im Rahmen eines Konsultationsverfahrens zu Stellungnahmen ein. Good Governance und verantwortungsvolle Organisationsführung bei öffentlichen Verwaltungen und öffentlichen Unternehmen sind für Staat und Gesellschaft von besonderer Bedeutung. In der aktuellen Debatte um eine leistungsfähige kritische Infrastruktur und Versorgungssicherheit in Deutschland wird besonders stark auch über die Rolle öffentlicher Unternehmen diskutiert. Eine gute Governance und Führung bei öffentlichen Unternehmen und der öffentlichen Hand als Gesellschafter sind zentrale Voraussetzungen für eine bestmögliche Erbringung öffentlicher Aufgaben.

Die Erfordernisse und Chancen von Public Corporate Governance Kodizes werden hierbei besonders betont. Der Deutsche Städtetag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund haben unterstützende Beschlüsse zur Nutzung des Musterkodex gefasst und viele Organisationen wie der Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung haben unterstützende Stellungnahmen veröffentlicht.

Die interessierte Öffentlichkeit ist eingeladen, zum D-PCGM schriftliche Stellungnahmen zu verfassen. Die Stellungnahmen werden von der Expertenkommission D-PCGM in die weiteren Erörterungen aufgenommen und im weiteren Verlauf auf der Website des D-PCGM veröffentlicht, soweit die Verfasser/innen der Stellungnahmen der Offenlegung nicht widersprechen. Die Stellungnahmen werden bis zum 15. Juli 2022 erbeten an kontakt@musterkodex.de.

Lesen Sie den vollständigen Handelsblatt-Artikel vom 16.3.22 hier!

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

Diskussion zum Referenentwurf CSRD

Das BMJ hat am 22.03.2024 den lange erwarteten #Referentenentwurf (RefE) eines Gesetzes zur Umsetzung der #EU-Richtlinie hinsichtlich der Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (#CSRD) veröffentlicht. 🔎Der RefE sieht vor, die

»Empirische Befunde zum Einfluss von CSRD und CSDDD«

Im Juni 2023 hatten Prof. Dr. Patrick Velte und Christoph Wehrhahn vom Institut für Management, Accounting & Finance der Leuphana Universität Lüneburg, ihr Forschungsprojekt auf dem FEA-Governance Summit präsentiert.

Steht die CSDDD vor dem „AUS“?

Die Europäische Lieferketten-Richtlinie (CSDDD) hat wohl kaum noch Chancen, vor den Neuwahlen zum Europäischen Parlament verabschiedet zu werden. Die Zeit wird knapp, nachdem nicht nur,

Das Fachmagazin „Der Aufsichtsrat“ ist im Rahmen der Recherche-Datenbank Owlit für alle FEA Mitglieder kostenlos online zugänglich!

Neue Vorteile für FEA-Mitglieder im Einzelnen: